1809 Die Zeit nach der Schlacht bei Raab

Die wichtige Zeit nach der Schlacht, der Rückzug der Armee Erzherzog Johanns nach Komorn und die Rolle der ungarischen Insurrektion werden hier genau beschrieben. Das Buch berichtet auch von den Vorbereitungen der österreichischen Armee unter Erzherzog Johann und der ungarischen Insurrektion unter Erzherzog Joseph die österreichische Armee unter Generalissimus Erzherzog Karl in der Schlacht bei Wagram zu unterstützen und den Erklärungen über das Zuspätkommen der Armee im Marchfeld. Die in Ungarisch-Altenburg (Mosonmagaróvár) beginnenden Friedensverhandlungen und der Austausch von Graf Metternich werden ebenfalls dokumentiert. Ein großer Teil wird der Belagerung der Stadt Raab gewidmet, die durch Augenzeugenberichte ausführlich beschrieben wird. Urkunden aus mehreren Pfarr- und Stadtarchiven, dem Archivum Diöcesanum Györ, Bilder des Stadtmuseums Györ und aus dem Benediktinerkloster Pannonhalma, dessen Bibliothek zahlreiche Dokumente über 1809 aufbewahrt, bereichern dieses Buch. Es wurde anläßlich einer Feier und einer Gedenktafelenthüllung in Acs im Jahr 2006 präsentiert.

68 Seiten, Format 19 x 27 cm.

Preis 15 Euro plus Porto. Zur Bestellung.

Derzeit nicht erhältlich